Dein KraftTeam stellt sich vor... Nayden

 

Profi Personal Trainer

Nayden (27) ist unser zertifizierter Personal Trainer und die richtige Ansprechperson zum Thema Ausbildung und Technikverfeinerung. Er hat Anfang 2015 den Suples Dynamic Movement Kurs erfolgreich hinter sich gebracht und verfügt bereits über erhebliches Know-How auf dem Gebiet des funktionellen Trainings. Näheres zu seiner Persönlichkeit und seinem Background erfahren Sie in einem kurzen Interview.

 

  • Wie hat alles mit dem Sport begonnen? Seit wann bist du auf deiner Fitness-Journey?

Während meiner Schulzeit habe ich verschiedene Sportarten ausprobiert  - erwähnenswert sind vor allem Box, Wasserball und Jeet-Kune-Do. Mit dem Krafttraining habe ich bereits vor 6-7 Jahren begonnen. Am Anfang war alles so bisschen unseriös und nicht konsequent. Mit der Zeit habe ich aber die positive Auswirkung des Krafttrainings auf meinen Körper gespürt. Langsam hat das Training eine ganz unterschiedliche Bedeutung für mich angenommen. Ich bin dadurch eindeutig auch als Mensch, geistig gewachsen.

  • Trainierst du jeden Tag? Was motiviert dich?

Leider nicht jeden Tag, weil ich nicht immer die Zeit dafür habe.(lacht ziemlich die klassiche Ausrede). Der Körper braucht ja außerdem seine Zeit zum Regenerieren. Anspruchsvolles Krafttraining 7 Tage in der Woche und immer alles geben ist nicht die optimale Strategie und somit nicht empfehlenswert.

 

  • Warum KraftPoint? Was verstehst du darunter?

Ganz einfach: der Punkt, wo man seine Kraft finden bzw. rausbringen kann. Das kann sehr individuell und subjektiv interpretiert werden - z.B. der Ort, wo man die Inspiration, Motivation, mentale Kraft findet, um sich überhaupt mit Sport zu beschäftigen. Oder der Ort, wo jeder die auf seine Bedürfnisse und eigenes Fitnesslevel abgestimmte Ausrüstung finden kann, um sein Workout möglichst herausfordernd  zu gestalten.

 

  • Wie hat das Bulgarian Bag dein Training beeinflusst? Hat sich etwas verändert?

Ehrlich gesagt hat das Bulgarian Bag mein Training signifikant beeinflusst. Das Bag hat mir eine ganz neue Art und Weise vom Krafttraining gezeigt - komplexe Übungen, die viele Muskelpartien gleichzeitig beanspruchen. Nachdem ich jahrelang das klassische Splitt-Training im Gym praktiziert habe, ist momentan meine Trainingsroutine im Grunde umgestellt worden. Die Grundübungen dürfen natürlich nicht fehlen, wenn man Kraftsteigerung erreichen möchte. Durch die Kombination mit komplexen Bewegungen mit dem Bulgarian Bag oder dem HIRTS-Trainer, die mindestens zwei Muskelgruppen gleichzeitig miteinbeziehen, wird das Training sehr abwechslungsreich und effektiv, weil die Intensität deutlich erhöht wird. Das Allerbeste ist, man kann das Bag überall mitnehmen – ein Vorteil, den andere Kraftsportgeräte leider nicht bieten.


Neuerer Post

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Scroll To Top